Pelletofen Extraflame Sibilla 2,4-8,2kW

2.090,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 14-18 Werktage

Farbauswahl:

  • KL10504
Der Pelletsofen Sibilla - ein schlichter Ofen mit einer Stahlverkleidung und einer Kachel oben.... mehr
Produktinformationen "Pelletofen Extraflame Sibilla 2,4-8,2kW"

Der Pelletsofen Sibilla - ein schlichter Ofen mit einer Stahlverkleidung und einer Kachel oben. Sie können aus einer Farbkombination in edlem Weiß-Schwarz oder verführerischen Rot-Schwarz wählen.

Der Pelletsofen verfügt zudem über eine einzigartige Scheibe vor der eigentlichen Feuerraumtür.

Nicht sichtbare Brennkammer bei erloschenem Feuer

Erst wenn das Feuer angezündet ist, können Sie durch die Scheibe schauen. Sie ist durch Ihre Beschichtung und Einfärbung so konstruiert, dass nur das schöne flackernde Feuer sichtbar ist. Etwaige verschmutze Brennkammern sind nach dem das Feuer erloschen ist, nicht sichtbar. Sie schauen also immer auf eine dunkle Scheibe. Erst ein Licht/Feuer dahinter lässt das Durchschauen zu. Eine tolle Erfindung für all diejenigen, denen verrußte Kaminscheiben ein Dorn im Auge ist. Ihnen auch?

Wochenprogrammierung, Raumtemperaturfühler und Außenthermostat schaffen Flexibilität und ein MEHR an Zeit

Neben diesem besonderen Effekt überzeugt der Pelletsofen Sibilla durch viele weitere technische Besonderheiten.

Das intergrierte Warmluftgebläse sorgt für eine schnelle Raumerwärmung. Dieses regelt sich im Verlauf nach unten, sobald die gewünschte Raumtemperatur erreicht ist. Der Sibilla ist sogar zum Anschluss an ein Außenthermostat konstruiert. Der Ofen regelt sich dann in Abhängigkeit von der gemessenen Außentemperatur. Gern kann der Ofen aber auch in Abhängigkeit von der gewünschten Raumtemperatur geregelt werden. Eine entsprechende Wochenprogrammierung ist möglich. Dabei wird die gewünschte Raumtemperatur in Abhängigkeit von der Tageszeit programmiert. Manuelle Änderungen können auch durch die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung vorgenommen werden. I.d.R. erlischen sollte manuellen änderungen, wenn die nächste eingestellte Uhrzeit erreicht ist. Dann wechstelt der Ofen automatisch wieder in seinen eingestellten Zyklus um. Wenn eine reine manuelle Regelung gewünscht wird, so kann auch dies eingestellt werden. 

Ausgewogene elektronisch gesteuerte Luftführung sorgt für eine efiziente Verbrennung und eine saubere Scheibe

Für eine gründliche Verbrennung und einen Wirkungsgrad von über 86% müssen Primär- und Sekundärluft perfekt zusammen abgestimmt sein. In der Anzündphase muss mehr Primärluft zugeführt werden, später in der Betriebsphase mehr Sekundärluft. Im Pelletofen Sibilla ist eine elektronische Steuerungseinheit (Electronic-Air-Control) integriert, die für einen ausgeglichen Betrieb beider Luftzuführungen sorgt. Händisch muss nichts nachjustiert werden. Der Pelletofen ist auch so konstruiert, dass die Sichtscheibe nicht so schnell verußt (Glas-Clean-Control). Dafür wird die Sekundärluft vorgewärmt und über die Scheibe in den Brennraum geleitet.

Gusseisen sorgt für Sicherheit und Langlebigkeit

Der Feurraum und die Brennraumtüren sind aus starkem Gusseisen gefertigt. So ist sichergestellt, dass die Entscheidung für diesen Ofen auch nach etlichen Jahren noch gerechtfertigt ist. Gusseisen ist schon immer die erste Wahl im Ofenbau gewesen. Durch seine Druckfertigkeit ist er verschleißfest und langjähig haltbar. Ideal also für den Feurraum und seine Einbauteile. gerade auch bei den Ofentüren ist dies wichtig. Schon geringe Undichtigkeiten führen dazu, dass die Verbrennungstemperaturen und Abgastemperaturen weit höher sind, als normal. Dies führt zu einer erhöhten Beanpruchung und zu erhöhtem Verschleiß. Durch die Verwendung des Gusseisens bleibt die Tür stabil und in Form. Die dort angebrachte Dichtung ebenfalls. Es treten keine Abgase aus, sie sind sicher und geschützt.

Automatische Arbeitsweise durch Raumtemperaturfühler und Wochenprogrammierung

Mit seiner Leistung mit 2,4 kW bis 8,2 kW schafft der Ofen einen Raum mit maximal 235 m3 zu beheizen.

Dank dem eingebauten Raumtemperaturfühler und der einstellbaren Wochenprogrammierung arbeitet der Pelletofen Sibilla ganz automatisch. Er misst regelmäßig die eingestellte gewünschte Raumtemperatur und regelt seine Leistung so, dass dieses Temperatur gehalten wird (Room-Temperature-Control). Einmal eingestellt, arbeitet der Pelletofen selbst und verbraucht dadurch auch nicht unnötig Brennstoff. Es werden nur soviel Holzpellets zugeführt, wie auch gebraucht werden. Die intergrierte Pelletsmesseinheit (Pellet-Level-Control) überwacht dies.

Wem diese automatische Einstellung nicht gefällt, kann den Ofen ganz einfach manuell einstellen. An- und Ausschalten sowie die Leistungsregelung kann per Fernbedienung oder Knopfdruck auf dem Display zügig und unkompliziert festgelegt werden.

Kommt es zu einem zwischenzeitlichen Stromausfall, so erkennt dies das System und startet den Pelletsofen nach einem Kontroll-Zyklus neu (Auto-Re-Start). Bei einem kurzen Ausfall bemerken Sie dies möglicherweise garnicht. Der Ofen fährt danach wieder sein normal eingestelltes Programm, so wie sie es eingestellt haben.

Geringer Brennstoff-Verbrauch durch optimale Abstimmung aller Bauteile

Angegeben ist der Pelletofen Ketty mit einem Stundenverbrauch von nur 0,5 kg bis 1,9 kg. Geht man im Durchschnitt also von ca. 1 kg pro Stunde an Verbrauch aus, so reicht demnach ein 15 kg handelüblichen Pelletssack 15 Stunden lang. Wenn Sie den Ofen in der Übergangszeit möglicherweise auch nur aml abends eine Stunde anlassen, so verlängert sich demnach natürlich auch die Reichweite.

Der Pelletsofen Sibilla ist als Zusatzheizung oder als Hauptheizung nutzbar. Gern kann er abends als zusätzliche Wärmequelle genutzt werden oder aber auch mit 24 Stunden Dauerbetrieb.

Leichte Reinigung mittels Aschesauger

Der Pelletofen Sibilla verfügt über einen Aschekasten. Durch Öffnen der vorderen Scheibe kann der einfach herausgezogen werden. Der Großteil der Asche kann somit einfach auf den Kompost oder im Hausmüll entsorgt werden. Den Rest können Sie einfach per Aschesauger weg saugen. Die Brennkammer ist gut zugänglich. 

Vorteile im Überblick:

  • Abmessungen (B x T x H): 457 x 574 x 993 mm
  • Wärmeleistung: 2,4 - 8,2 kW
  • Typ: Luftgeführt
  • BImSchV Stufe 2 erfüllt
  • Wirkungsgrad: >86 %
  • Stundenverbrauch: 0,5 - 1,9 kg/h
  • Tankkapazität: ca. 15 kg
  • Gewicht: 110 kg
  • Herausnehmbare Brennschale: ja
  • Herausziehbare Aschelade: ja
  • Brennraum aus Vermiculite
  • Fernbedienung: Ja
  • Durchmesser Abgasrohr: 80 mm
  • Anschlussmöglichkeiten Rauchrohr: hinten
  • Höhe Mitte Abgasrohr bis Boden Oberkante: 331,5 mm
  • Höhe Mitte Zuluftrohr bis Boden Oberkante: 302,5 mm
  • Durchmesser Zuluftrohr: 50 mm
  • Anschluss: 230 V
  • Maximales Heizvolumen: 235 m3
  • Kanalisierung: nicht möglich
  • Anschluss externes Raumthermostat: ja

Integrierte Technologien im Überlick:

  • Auto Re-Start (ARS) - Automatischer Neustart nach Stromausfall (nach Beendigung des Kontroll-Zykluses
  • Clean Glass Control (CGC) - Scheibenspülung - Rußablagerungen werden vermieden, denn vorgewärmte Sekundärluft wird über Scheibe in Brennraum geleitet und Ruß kann nicht so leicht haften bleiben
  • Elektronic Air Control (EAC) - Elektronische aufeinander abgestimmte Steuerung von Primär- und Sekundärluft sorgt für ein effiziente  Verbrennung und bestmöglichen Wirkungsgrad
  • Resistant Door at time (RDT) - Verschleißarme stabile Tür aus Gusseisen, dieses ist druckfest und temperaturbeständig, so dass die Tür sich nicht verzieht, stabil und in Form bleibt
  • Room Temperature Control (RTC) - Überwachung der Raumtemperatur sichert einen optimalen und effizienten Betrieb, es werden nur soviel Pellets zugeführt, wie wirklich zur Aufrechterhaltung des eingestellten Raumtemperatur von Nöten sind
  • Hard Reset Program (HRP) - Möglichkeit der Rücksetzung auf Werkseinstellung bei z.B. Programmierungsfehlern
  • Pellet Level Control (PLC) - Überwachung der Pelletmenge, so dass nur so viel Holzpellets zugeführt, wie auch benötigt werden
  • Auto Clean Checkup (ACC) - Automatische Reinigung der Brennschale nach Erreichen der eingestellten Betriebsstunden, so dass der Wirkungsgrad erhöht und die Lebensdauer der Verschleißteile verlängert wird
  • Delay Stop System (DSS) - Möglichkeit der zeitverzögerten Abschaltung des Pelletofens
  • Chrono Thermostat Programm (CTP) - Wochenprogrammierung mit Einstellungen für 4 Zeitabschnitte pro Wochentag
  • Keylock Systen (KLS) - Einstellung einer Tastensperre (Kindersicherung) am Display vor unbefugter Bedienung
  • Interface Control Temperature (ICT) - Ofensteuerung in Abhängigkeit von externem Thermostat möglich
  • Rate Adjustment Programm (RAP) - Einstellung der Richtung des Luftstroms innerhalb von 2 Schritten durch Stellmechanismus am Ofen (entweder geht Luftstrom vorn aus Ofen heraus oder wird in den Kanal geleitet)

Ordentliche Installation durch geschultes Fachpersonal

Nutzen Sie die Möglichkeit und lassen Sie Ihren Pelletofen durch einen geschulten Fachbetrieb installieren. Dieser schließt ihn fachgerecht am Schornstein an und stellt alle Parameter nach Ihren Wünschen ein. Im Anschluss kontrolliert er die ordentliche Funktion des Ofens. Dies schafft nicht nur ein beruhigtes Gewissen, sondern sichert Ihnen auch die volle Herstellergarantie. 

Nennwärmeleistung: 7 bis 9 kW
Typ: Luftgeführt
Warmluftkanalisierung möglich: Nein
Farben: Bordeaux, Weiß
Front-Ventilator: Ja
Maximales Heizvolumen: <250 m3
Weiterführende Links zu "Pelletofen Extraflame Sibilla 2,4-8,2kW"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Pelletofen Extraflame Sibilla 2,4-8,2kW"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.